Rezension - "DIRTY - In seiner Gewalt" von Sarah Saxx



Verlag : Books on Demand
Autor/-in : Sarah Saxx
Seiten : 432
Preis : Taschenbuch: 12,99 €
           e-Book: 3,99 € (Kindle)
Reihe :
Hier kaufen...


Klappentext:
Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur »Auserwählte«, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden.
Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht.
Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen sowie seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit?

Quelle

Zum Cover:
Das Cover ist wirklich sehr gelungen und es passt perfekt zu dem Buch. Wer kann bei diesem Cover schon widerstehen?

Zum Inhalt:
Dirty ist nicht der Typ für Beziehungen, doch als er Olivia aus den Fängen des Drogenbosses Castellano rettet, kümmert er sich rührend um das Mädchen, das nicht die Person ist, die sie sein sollte. Schon bald merkt er, dass da eine Anziehungskraft zwischen ihnen ist und er versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie zurück zu dem Mann muss, der nicht nur körperliche Wunden bei ihr hinterlassen hat. Olivia hat vier Monate Qualen über sich ergehen lassen und ist froh, als sie aus ihrem Gefängnis entführt wird.
Während Olivia in Dirtys Haus unterkommt, kommen sich die beiden immer näher.

Zu den Charakteren:
Dirty, alias Benedict Devenport ist nicht nur der Chef einer Firma, die teuren Whiskey herstellt und verkauft, sondern führt nebenbei noch eine Website auf einem ganz anderen Gebiet. Dirty ist kein Mann, der eine Frau zweimal im Bett haben will und seht darauf seine Frauen mit ganz besonderen Mitteln in den Wahnsinn zu treiben. Doch hinter dieser Fassade versteckt sich ein mitfühlender Kerl, der seine Schwester über alles liebt. Seine Kindheit war alles andere als glorreich, denn sein Vater hat sich um ihn gekümmert, nachdem seine Mutter verstarb.

Olivia war vor ihrer Entführung Friseurin und hat ihren Beruf geliebt. Aus der selbstbewussten, aufgeschlossenen Frau, die sie einst war, ist nicht mehr viel übrig. Durch das körperliche und seelische Leid, das sie erfahren hat, hat sie ihr Vertrauen an die Menschen, insbesondere Männer, und ihre Lebensfreude verloren. Folgen ihrer viermonatigen Gefangenschaft sind unter anderem Panikattacken, unter denen sie leiden muss.

Rich ist von den drei Freunden ein richtiges Papa-Söhnchen. Er hofft immer darauf, dass Daddy ihm aus der Patsche hilft, was bei seinem unbedachten Verhalten wohl ziemlich häufig vorkommen muss. Er ist der Schisser unter den Dreien und hasst es, wenn diese ihn "Schneewittchen" nennen.

Thug
ist derjenige unter ihnen, dem der Reichtum sozusagen nicht in die Wiege gelegt wurde. Er hat eine leicht kriminelle Ader, ist aber als Person ein guter Typ. Durch sein Talent hat er Rich und Dirty sehr geholfen.


Sharon, Dirtys Schwester, ist ein herzensguter Mensch, der sich sehr für Mode interessiert. Durch ihren Beruf als Webdesignerin ist sie schon viel herumgekommen, da sie auch eine Mensch ist, den nichts lange an ein und demselben Ort halten kann.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil von Sarah Saxx hat mir gut gefallen. Ich bin sehr schnell vorangekommen und es war teilweise richtig spannend.

Meine Meinung:
Dirty ist einfach ein Traummann. Er ist mir direkt ans Herz gewachsen, ebenso wie Rich und Thug, obwohl Dirty mir der Liebste von ihnen ist. Es ist so mitfühlend und verständnisvoll, was ich einfach rührend fand.
Olivia war mir auf Anhieb sympathisch und man konnte ihre Reaktionen und Gefühle wirklich gut nachvollziehen. Für sie musste Dirty ein Engel gleichzeitig gewesen sein, denn er hat sie aus ihrer persönlichen Hölle befreit und sich dann auch noch um sie gekümmert.
Ich fand die Freundschaft zwischen Dirty, Thug und Rich richtig cool. Sie sind füreinander da, wenn einer der drei Hilfe braucht und finden gemeinsam eine Lösung. Sie halten zusammen, egal gegen wen sie kämpfen müssen.
Ich fand es gut, dass das Buch aus beiden Sichten erzählt wurde, so hat man sowohl Einblicke in Olivias Gefühlswelt, als auch Dirtys gehabt. Die Angst, die Olivia gegenüber Castellano hatte, wurde gut an den Leser vermittelt, ebenso die Zweifel und Gefühle von Dirty.
Insgesamt fand ich das Buch toll, da es die perfekte Dosis Leidenschaft, Gefühl und Spannung mitbrachte. Ab und zu musste ich kurz mal schmunzeln, da mich besonders der Umgang zwischen den Jungs amüsiert hat.
Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und bin gespannt wie Richs Geschichte wird.



Fazit:
Eine schöne Geschichte, die gut umgesetzt wurde. Authentische Charaktere und ein sehr guter Schreibstil machen es zu einem tollen Leseerlebnis.

Bewertung:
★★★★,5 / ☆☆☆☆☆

Anmerkung:
Vielen lieben Dank an Sarah Saxx für dieses Rezensionsexemplar!
(*gesponserte Produktplatzierung*)









Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Normal ist Anders by Katja Kulin

Rezension - "Frostherz" von Jennifer Estep

Rezension - "Paper Passion" von Erin Watt